Wer bin ich

Als gelernte Chemielaborantin liegt mir analytisches Denken im Blut und begleitet mich immer noch, obwohl ich diese Tätigkeit schon sehr lange nicht mehr ausübe. Annähernd 30 Jahre habe ich mich in verschiedenen administrativen Stellen darum bemüht, Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten, Datenbanken zu erstellen usw. Die 3-jährige berufsbegleitende Ausbildung "Integrative Körperarbeit" bei Denise Weyermann hat mich näher zu mir gebracht. Herz und Verstand in Einklang zu bringen, ist ein Thema, das mich schon sehr lange begleitet. Nun, mittlerweile 50 geworden, ist die Zeit gekommen, mich den Dingen zu widmen, die mir wirklich etwas bedeuten. Ich liebe es, Ordnung zu schaffen, ich liebe es, Menschen glücklich zu sehen und ich liebe es, zu sehen, was der Prozess des Aufräumens bei Menschen bewirken kann.

Daneben arbeite ich in der musigbörse/wörkshophus Bern. Einerseits eine Instrumentenbörse, die es seit mehr als 30 Jahren in Bern gibt und andererseits ein multikulti-Platz zur Umsetzung von tollen Ideen. Wir haben das am 16.11.16 lancierte Crowdfunding geschafft und 15'000.- für den Boden des Dachstocks zusammenbekommen! Nun geht es an die Umsetzung und schon bald wird die tolle Himmelsstube von Frühling bis Herbst nutzbar sein. Freu! 
Als Ausgleich beschäftige ich mich mit Schwemmholz und lasse meiner Fantasie freien Lauf, um kleinere und grössere Objekte zu kreieren. Mehr dazu auf meiner Facebook-Seite Judys Crearitäten